Jüri Reinvere
Minona (Uraufführung)

Theater Regensburg

Premiere: 25. Januar 2020

Musikalische Leitung Chin-Chao Lin
Inszenierung Hendrik Müller
Bühne Marc Weeger
Kostüme Katharina Heistinger
Dramaturgie Julia Anslik
Minona Theodora Varga
Josephine Brunsvik /
Minona als junge Frau
Anna Pisareva
Gräfin von Goltz Vera Semieniuk
Baron von Stackelberg Seymur Karimov /
Adam Kruzel
Leonore Deniz Yetim
Graf von Teleki Johannes Mooser
Attila de Gerando Deniz Yilmaz

weitere Vorstellungen: 2., 18. und 26. Februar,
3. und 7. März, 9. und 15. April sowie 11. und 30. Mai 2020

Gelebt werden muss vorwärts, sagt man,
aber verstehen kann man’s nur rückwärts.
Rückwärts – bin ich niemand: Minona.
Anonym geboren, anonym geblieben.
So hat man es gewollt. Nicht ich.

Mich hat es nie gegeben. Nur einen Schatten inmitten
schöner Träume großer Männer – eine Fremde,
die auf das Leben anderer schaut. Ein Kind,
das seiner Eltern Freiheit zahlt.
Ich weiß nicht, woher ich komme, weiß nicht, wer mich gewollt hat.

O Hoffnung, letzter Stern der Müden, lisch aus Dein Licht!
Mir galt es nie. Mich hat man nie gesehen.
Lass mir das Dunkel. Es wird mich trösten.

BTHVN 2020

Aktuelle Arbeiten Fundus